- 1:2 (1:0)

EWR-Arena
920 Zuschauer (davon 60 Gästefans)

Fußball, Regionalliga Südwest (2018/19), 25. Spieltag

Vom Winde verweht

Stadionname
Stadionname
Regionalliga Südwest. Nach all den unterklassigen Spielen der letzten Wochen fühlt sich Regionalliga wie großer Sport an. Mal wieder zwei Mannschaften mit Zweitligatradition. Vom FSV Frankfurt ist es überraschenderweise schon mein viertes Spiel – die ersten drei davon in besagter 2. Bundesliga. Wormatia kenne ich hauptsächlich aus Fußballmanagern vor 20 Jahren, ist also auch ein Traditionsverein. Die EWR-Arena ist ein spannendes Stadion. Man sieht, dass es einige Jahre auf dem Buckel hat. Mal für 25.000 Zuschauer gebaut, liegt das aktuelle Fassungsvermögen bei 5.600 Zuschauern. Die Kurven sind, mit Ausnahme des sanierten Gästeblocks, wegen Baufälligkeit gesperrt. Der wechselnde Name des Stadions gibt einen knappen Einblick in die deutsche (Fußball-)Geschichte: Wormatia-Stadion (1928-33), Adolf-Hitler-Stadion (1933-45), Wormatia-Stadion (1945-2011), EWR-Arena (seit 2011).

FSV Fans
FSV Fans
Der Charakter des Spiels war “Vom Winde verweht”. In der ersten Halbzeit spielte Wormatia mit Rückwind im wahrsten Sinne des Wortes. In der zweiten Halbzeit dann eben der FSV. Wormatia schlug einmal Kapital daraus, der FSV zweimal und somit endet das Spiel mit einem Auswärtssieg für Frankfurt.

Es waren mehr Gästefans da, also ich erwartet hatte (ca. 60). Gesangsmotiviert waren sie auch, sodass sie gut zu hören waren.

Sportlich geht es für beide Mannschaften noch um den Klassenerhalt – nach dem Auswärtssieg aktuell mit Vorteilen für Frankfurt, die über dem Strich stehen. Wormatia befindet sich in dieser variablen Abstiegszone, bei der erst am Saisonende klar ist, also wenn die Absteiger der höheren Klasse feststehen, ob es reicht oder eben nicht.


Aufstellung:
VfR Wormatia 08 Worms:
Keilmann – Tritz (81. Matsumoto), Colak, Scheffel (74. Korb), T. Ihrig – Moos, Dorow – Burgio, L. Volz, Dobros (74. Bajric) – Ferfeli
Trainer: Steven Jones

FSV Frankfurt:
Aulbach – Sierck, Azaouagh (46. Koch), Güclü, Aschauer (63. Schick), Straub, Plut (87. Pollasch), Huckle, Tyminski, Becker, Nothnagel
Trainer: Alexander Conrad
Tore:
1:0 Dorow (24.)
1:1 Koch (46.)
1:2 Plut (73.)
Gelbe Karte:
Ferfelis (53.), Colak (77.) / Aschauer (29.), Tyminski (61.), Sierck (71.), Huckle (85.), Pollasch (90.)
Schiedsrichter: Marc Philip Eckermann


Weitere Bilder:



Externe Berichte:


Persönliche Statistik:

Es war mein erster Besuch in der EWR-Arena, d.h. es war ein weiterer Ground in meiner Sammlung. Er war:
  • Mein 357. Ground (inkl. aller Sportarten)
  • Mein 251. Fußball-Ground
  • Mein 215. Ground in Deutschland
  • Mein 143. Fußball-Ground in Deutschland
Dieses Spiel war außerdem:
  • Mein 238. Fußballspiel in Deutschland
  • Mein 364. Fußballspiel insgesamt
  • Mein 333. Sportereignis in Deutschland
  • Mein 503. Sportereignis insgesamt