- 1:0 (1:0)

Bechtle Stadion (Nebenplatz)
400 Zuschauer (davon 20 Gästefans)

Fußball, Oberliga Baden-Württemberg (2017/18), 33. Spieltag

Klassenerhalt

Tor
Tor
Wenn die Saison in den Amateurligen dem Ende entgegengeht, gibt es drei Arten von Mannschaften. Die, die es sich im breiten Mittelfeld bequem gemacht haben, sportlich nichts mehr erreichen können und irgendwie nur noch spielen, weil es der Spielplan vorsieht. Dann die, die sich nochmal abstrampeln, um irgendwie in der Liga zu bleiben Und schließlich die, die eine gute Saison mit dem Aufstieg krönen wollen. Heute in Spielberg gab es von den spannenderen Alternativen gleich beide. Der SV Spielberg war vor vier Spieltagen eigentlich schon abgeschlagen auf einem Abstiegsplatz. Dann holten sie zehn Punkte aus vier Spielen und nun reicht nur noch ein Sieg, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Auf der anderen Seite der SGV aus Freiberg am Neckar, der unbedingt zwei Siege aus den zwei verbleibenden Spielen benötigte, um die Chance auf die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Süd-West zu wahren. Dabei war Freiberg gerade als Meister der Verbandsliga Württemberg in die Oberliga aufgestiegen. Schönes Wetter und ein spannendes Spiel, das lockte 400 Zuschauer auf den Nebenplatz des Bechtle-Stadions. Warum der Nebenplatz? Auf dem Hauptplatz standen die Bagger und es fehlte der Rasen. Da scheint wohl die Sommerpause für eine Sanierung genutzt zu werden.

Wer gerade einen Lauf hat, war deutlich zu sehen. Spielberg arbeitete sich mehrere hochkarätige Chancen heraus, doch vergaß anfänglich sie zu nutzen. Freiberg spielte eher lustlos und ohne erkennbaren Zug zum Tor. Völlig verdient ging Spielberg schließlich mit dem Halbzeitpfiff 1:0 in Führung. Die zweite Halbzeit war ähnlich wie die ersten und so siegte Spielberg verdient. Die Zuschauer feierten den Klassenerhalt. Freiberg sicherte mit der Niederlage ebenfalls den Klassenerhalt, nur ohne dies zu feiern.


Aufstellung:
SV Spielberg 1920:
Dressler, Fixel, Müller R., Hasel (Weimer), Müller S. Schoch (Charrier)), Knorn, Kappler (Feger), Di Piazza, Leimenstoll, Marton (Daum)

SGV Freiberg:
Nagel – Gentner, Fausel, Pischorn, Faßbender – Kienast (70. Wojcik), Fossi (84. Seil), Kröner – Kutlu, Tasdelen (46. Muzliukaj), Schiffmann (78. Kunze)
Tore:
1:0 Jimmy Marton (45.+1)
Schiedsrichter: Mario Hildenbrand


Weitere Bilder:



Video:


Externe Berichte:


Persönliche Statistik:

Es war mein erster Besuch im Bechtle Stadion (Nebenplatz), d.h. es war ein weiterer Ground in meiner Sammlung. Er war:
  • Mein 321. Ground (inkl. aller Sportarten)
  • Mein 227. Fußball-Ground
  • Mein 193. Ground in Deutschland
  • Mein 129. Fußball-Ground in Deutschland
Dieses Spiel war außerdem:
  • Mein 223. Fußballspiel in Deutschland
  • Mein 339. Fußballspiel insgesamt
  • Mein 310. Sportereignis in Deutschland
  • Mein 466. Sportereignis insgesamt