- 1:1 (0:1)

Westsachsenstadion
2.931 Zuschauer

Fußball, Oberliga Nordost-Süd (2006/07), 12. Spieltag

Eingangsturm
Eingangsturm
Diesmal freute ich mich auf ein Sachsenderby in Zwickau. Entspannt ging es mit dem Liegewagen in die Robert-Schumann-Stadt. Und vor dem Spiel stand noch die Besichtigung des Horch-Museums auf dem Programm. Und das Museum ist sehenswert. Seit September 2004 wird hier im ehemaligen Audi-Werk die über 100-jährige Geschichte von Horch über Audi bis zum Trabant gezeigt. Viel Wissenswertes und etliche Modelle live und in Farbe. So ist zum Beispiel der Horch Phaeton von 1911 oder der 1.000.000 Trabant zu besichtigen.

Aber den Fußball nicht vergessen. Also ab zum Westsachsenstadion. Dort angekommen, sah ich noch wie der Chemnitzer Mob von Grün ins Stadion begleitet wurde. Der eigentliche Gästeblock wurde wegen Baufälligkeit und zu vielen Gästefans gesperrt. Stattdessen durften die blau-weißen die komplette Gegengerade vereinnahmen. Und das Stadion ist unglaublich. Dass die Stadt kein Geld hat, das Stadion zu sanieren hatte ich schon gehört. Aber dass ein Stadion so verramscht sein kann, hätte ich nicht gedacht. Die originalen Sitzplätze sich vergammelt, stattdessen ist fast das ganze Stadionrund mit Stahlrohrtribünen bebaut. Das hat definitiv seinen ganz eigenen Charme. Und ich bin vollends begeistert - die Reise hat sich gelohnt.

Vor der Zwickauer Saisonrekordkulisse von knapp 3.000 Zuschauern ging es für den FSV um wichtige Punkte gegen den erneuten Abstieg und der CFC brauchte die Punkte für den möglichen Wiederaufstieg. Schon nach sieben Minuten nutzte Kellig eine Querschläger und es stand 0:1. Nach der Pause wollte Zwickau den Ausgleich und wurde in der 67. Minute durch Arzt belohnt. Im direkten Gegenzug flogen drei Raketen aus dem Zwickau-Block direkt in den CFC-Block. Daraufhin brach Schiedsrichter Mattig die Partie ab. Nach vorherigem Zünden von Feuerwerkskörper hatte der Schiri die Fans bereits ermahnen lassen. Pyros im Block find ich stimmungsmäßig genial, aber als Geschoss gegen andere sind sie fehl am Platz. Und es war ein Bärendienst der eigenen Anhänger. Der FSV war am Drücker, die drei Punkte waren möglich und dann so was. Na ja, zum Glück konnten die Gemüter nochmal beruhigt werden und die Partie später doch fortgesetzt werden. Nichts mehr passiert.

Erstaunlich fand ich, was die Presse aus diesem Spiel gemacht hat. Bekannte und Verwandte erkundigten sich besorgt, ob mir bei den wilden Ausschreitungen was passiert sein. Die Zeitungsberichte haben mir später richtig angst gemacht. Ich konnte anscheinend froh sein, dies unbeschadet überstanden zu haben. Ich glaube, da gab es Wahrnehumgsdifferenzen zwischen mir und der Presse. Bin ich wahrnehmungsreduziert, oder war von den Schreibern etwa keiner im Stadion? Was wird wohl berichtet, wenn es wirklich mal Ausschreitungen gibt?

Als Reaktion auf die, aus den eigenen Reihen abgeschossenen Raketen trat Zwickaus Präsident direkt nach dem Spiel zurück. Und der NOFV belegte den FSV mit einem Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit.


Aufstellung:
FSV Zwickau:
Michael Soukup - Vojech Kubik, Marcel Trehkopf, Jens Werner, Matthias Trochocki - Maik Strobel, Rene Troche, Danny Moses (62. Marcus Jazwinski) - Sebastian Arzt (83. Tom Schmidt), Carsten Pfoh (80. Marcus Balg), Sebastian Meyer
Trainer: Joachim Müller

Chemnitzer FC:
Sebastian Klömich - Christian Kunert, Mike Baumann, Sascha Thönelt, David Sieben - Borislav Tomoski, Tobias Becker, Stefan Schumann, Gerard Sambou (66. Yakubu Adamu) - Steffen Kellig, Marcel Schlosser (77. Semir Devoli)
Trainer: Uwe Ferl
Tore:
0:1 Kellig (7.)
1:1 Arzt (67.)
Besondere Vorkommnisse: Nach dem Ausgleichstor wurde das Spiel auf Grund von abgefeuerten Leuchtraketen für 15 Minuten unterbrochen.
Gelbe Karte:
Strobel, Troche, Arzt - Schumann, Kellig
Schiedsrichter: Oliver Mattig (Frankfurt/Oder)
Linienrichter: Marko Schmidt, Norbert Giese


Weitere Bilder:



Video:


Persönliche Statistik:

Es war mein erster Besuch im Westsachsenstadion, d.h. es war ein weiterer Ground in meiner Sammlung. Er war:
  • Mein 156. Ground (inkl. aller Sportarten)
  • Mein 115. Fußball-Ground
  • Mein 96. Ground in Deutschland
  • Mein 69. Fußball-Ground in Deutschland
Dieses Spiel war außerdem:
  • Mein 124. Fußballspiel in Deutschland
  • Mein 181. Fußballspiel insgesamt
  • Mein 168. Sportereignis in Deutschland
  • Mein 245. Sportereignis insgesamt