- 1:2 (0:1)

Stade de la Lauter

Fußball, Promotion A (Gruppe B) (2014/15), 21. Spieltag

Mannschaften
Mannschaften
Am vorletzten Spieltag wollte Strasbourg den praktisch sicheren Meistertitel auch rechnerisch sichern, für A.S. Lauterbourg ging es hingegen um nichts mehr. Bei hochsommerlichen Temperaturen trat Lauterbourg nur mit 12 Spielern an, davon nicht ein etatmäßiger Torhüter. Im Tor stand stattdessen der in den beiden letzten Jahren beste Spieler. Laut Aussage des Vereinswirtes hat dieser früher höherklassig gespielt (das erklärt, warum er so viel besser war als alle anderen Spieler), aber ständig mit den Mitspielern gemeckert. Dies hatte die Moral der Truppe gesenkt, und so hat der Trainer ihn ins Tor gestellt. Seitdem läuft es wohl wieder besser. Hab vergessen zu fragen, was mit dem Stammtorhüter ist - Urlaub, krank, eingeschnappt?
Am Anfang war Strasbourg spielerisch deutlich überlegen und erzielte folgerichtig schnell das 0:1. Lauterbourg fing sich und es war ein ansehnliches Spiel. Das Chancenplus lag weiterhin bei Strasbourg, sie versiebten allerdings ein paar Gelegenheiten. Schließlich fiel in der zweiten Halbzeit das 0:2, doch Lauterbourg verkürzte durch einen super Konter auf 1:2. Der langsamste Stürmer lief aufs Tor, der Abwehrspieler hätte ihn noch locker 25 m vor dem Tor abgelaufen. Doch dann eilte der Torhüter aus seinem Tor und eröffnete die Möglichkeit zu einem technisch sauberen Lupfer - schönes Tor.

Am Ende feierten Spieler und Fans von Strasbourg die Meisterschaft.




Weitere Bilder:



Persönliche Statistik:

Dieses Spiel war:
  • Mein 25. Fußballspiel in Frankreich
  • Mein 286. Fußballspiel insgesamt
  • Mein 36. Sportereignis in Frankreich
  • Mein 395. Sportereignis insgesamt
  • Mein 7. Spiel im Stade de la Lauter

Weitere Besuche im Stade de la Lauter: